Beste Bauchmuskeltrainer

Multifunktions Schrägbank

Es gibt verschiedene Wege zu einem guten Bauchmuskeltraining. Bei den mittlerweile erhältlichen Bauchmuskeltrainern fällt jedoch die Auswahl, welches nun die richtige Methode ist, nicht leicht. Zudem stellt sich oft noch die Frage ob sich die Anschaffung eines Fitnessgerätes in Form einer Schrägbank oder eines Ab Rollers lohnt. Im Vordergrund soll jedenfalls ein Trainingserfolg stehen bei dem in kürzester Zeit ein schöner strammer Bauch, ja sogar der so ersehnte Sixpack sichtbar wird.

Bauchtraining zuhause ohne Fitnessgerät

Zwei gute Methoden für zuhause ohne ein Fitnessgerät die Bauchmuskeln zu trainieren wurden hier auf der Webseite schon vorgestellt. Der Plank sowie der Sit-Up in Verbindung mit Crunch-Übungen sind höchst effektive Übungen. Außerdem werden durch die möglichen Variationen noch andere Muskeln des Körpers trainiert. Obwohl diese Trainingsübungen ganz einfach zuhause auf einer Gymnastikmatte ausgeübt werden können, gibt es dennoch viele Punkte zu beachten. Damit schon der einfache Sit-Up dem Körper mehr nutzt als schadet, sollte lediglich auf die richtige Ausführung geachtet werden. Ein Paradebeispiel für eine fehlerhafte Ausführung sind immer wieder die Hände hinter dem Nacken oder auf dem Hinterkopf. mit dem Ziel den Oberkörper beim Anheben zu unterstützen. Doch diese Unterstützung der Hände führt lediglich zu einer Überdehnung des Nackens. Die Hände am Kopf beim Sit-Up haben lediglich die Funktion die Intensität eines Sit-Ups und somit die Anspannung des Bauchmuskels zu erhöhen. Zu Beginn eines Bauchtrainings mit Sit-Ups ist es deswegen sehr ratsam mit gleichzeitigem Anheben des Oberkörpers, die Hände nach vorne zu den Knien zu strecken. Die dadurch erzeugte Anspannung im Bauchraum ist der gewünschte Trainingseffekt, der durch eine häufigere Anzahl an Wiederholungen zum richtigen Trainingserfolg führt.

Bauchtraining mit den verschiedenen Fitnessgeräten

Professionelles Bauchtraining kann optimal an Fitnessgeräten in Fitnessstudios trainiert werden. Neben der Schrägbank können Übungen noch mit Dipständer bis hin zu effektiven Übungen am Seilzug jeden einzelnen Bauchmuskel gezielt ansprechen. Schon alleine auf der Schrägbank wird durch die spezielle Sitzposition besonders der gerade Bauchmuskel optimal angesprochen. Aber gerade durch die Wandelbarkeit einer Schrägbank ist es möglich auch andere Muskeln des ganzen Körpers intensiv zu trainieren. Besonders für den Einsatz zuhause ist so eine Multifunktions Schrägbank eine gute Anschaffung. Da vorallem die Bauchmuskeln regelmäßige Trainingseinheiten benötigen, ist es gerade für diejenigen, die schnell einen Sixpack wollen eine gute Entscheidung.

Bauchmuskeltraining wie oft?

Immer wieder stellt sich die Frage wie oft man für einen Sixpack trainieren sollte. Nur durch entsprechende Reize kann ein Muskel reagieren und stellt sich auf die jeweilige Situation ein. Durch Reize in Form von körperlicher Bewegung dehnt sich ein Muskel und wird ausreichend durchblutet. Genau diese Reize sind es auch die einen Bauch zu einem Sixpack formen. Mehrmals täglich sollten deshalb die Bauchmuskeln trainiert werden. Dazu sollte jede Gelegenheit genutzt werden. Morgens nach dem Aufstehen drei Wiederholungen Sit-Ups, Abends im Fitnessstudio kombiniertes Training mit Dipständer und Seilzug. Auch vor dem Fernseher am Abend ist meist noch Zeit für einfaches paddeln mit den Beinen oder für die ein oder andere Crunch Übung. Natürlich sollte dabei schon nach kurzer Zeit eine Steigerung erkennbar sein in der die Wiederholungen immer leichter fallen.

Bauchtraining mit Elektrostimulationsgeräten

FitPad Muskelstimulation, Elektrischer Muskelstimulation, EMS-Training und Fettverbrennung. Gym Workout Home Fitness Maschine für Herren und Damen
FitPad Muskelstimulation, Elektrischer Muskelstimulation, EMS-Training und Fettverbrennung. Gym Workout Home Fitness Maschine für Herren und Damen